Landesschachbund Brandenburg e.V.

Zurück zur Startseite / Datenschutzerklärung / Impressum

März 2018

Zahlungstermin 30. März 2018
Die erste Rate des LSBB-Mitgliedsbeitrags 2018 und die Anmeldegebühr 2017 war am 30. März 2018 fällig.




31.03.: Titel für Kästner-Grundschüler
Bericht von Jakob Daum.


29.03.: Regionalklasse West 2017/18
Mit einer spannenden Abschlussrunde endete am 25. März 2018 für die Havelländer Regionalklasse das Spieljahr 2017/2018. Nach fünf Vorrundenspielen konnten sich die 17 teilnehmenden Mannschaften für die drei Finalgruppen qualifizieren. Ungeschlagener Gesamtsieger der diesjährigen Spielsaison wurden die Spieler vom SC Lindow 02. Sie setzten sich in der Finalgruppe A mit lediglich einem Unentschieden deutlich vom restlichen Teilnehmerfeld ab. Gruppensieger im B-Finale wurden die Newcomer der vierten Mannschaft vom Potsdamer SV Mitte. Sie erkämpften sich insgesamt acht Mannschaftspunkte. Mit einer ebenso hervorragenden Leistung sicherte sich der SC Empor Postdam V den Gruppensieg im C-Finale. Die aus überwiegend Kindern bestehende Potsdamer Mannschaft platzierte dabei die Spieler aus Werder mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung auf Platz 2. Die erfolgreiche Turnierserie der Regionalklasse West befindet sich nunmehr im 3. Jahrzehnt. Geschaffen wurde sie ursprünglich vor allem für Kinder und Jugendliche. In der Vergangenheit sammelten hier viele Nachwuchsspieler ihre ersten Punktspielerfahrungen. Durch die Mannschaftsgröße von jeweils vier Spielern profitieren allerdings auch kleinere Vereine von einer Teilnahme. Ich gratuliere allen Beteiligten, aber vor allem auch den Gruppensiegern zu diesem „fairen“, spannenden und tollen Wettkampfjahr! Schon jetzt können wir uns auf künftige Spiele in der Regionalklasse West in der kommenden Saison freuen.
Mario Oberling, Staffelleiter Regionalklasse West


28.03.: Schul-Schach-MM 2018 / Nachschlag
Quelle: Homepage SV Glück auf Rüdersdorf


28.03.: Zahlungstermin 30. März 2018
Die erste Rate des LSBB-Mitgliedsbeitrags 2018 und die Anmeldegebühr 2017 wird am 30. März 2018 fällig.


28.03./27.03.: Grenke Chess Open
Vom 
29. März bis 2. April 2018 spielen in der Schwarzwaldhalle Karlsruhe auch mit: CM Peter Grabs (Gruppe B / SC Empor Potsdam 1952), Peter Grabs senior (Gruppe B / SC Empor Potsdam 1952). Es nimmt auch Benno Zahn (Gruppe A / SV Hellas Nauen) teil. Nach Hinweis von Achim Rudolf. Viel Erfolg!

26.03.: Turniere in Görlitz vom 28.03. – 31.03.2018
Am XXXV. „Äskulap-Turnier“ nehmen teil: Nino Arndt (Schachverein Briesen), Andreas Berthold (SV 1892 Schwarzheide), Ian Joshua Buller (SV Glück auf Rüdersdorf), Klaus-Detlef Dietz (Hohenleipischer SV Lok), Dietmar Fendselau (BSG Pneumant Fürstenwalde), Volker Heinrich (Schachverein Briesen), Hagen Hülse (Glaskönig Döbern), Max Hülse (Glaskönig Döbern), WIM Kerstin Kunze (ESV Lok Raw Cottbus), Maximilian Paul Mätzkow (ESV 1949 Eberswalde), Tyron Milare (Potsdamer SV Mitte), Dave Möwisch (Schachverein Briesen), Leane Odoy (BSG Pneumant Fürstenwalde), Matthias Wunderlich (BSV-KW Jänschwalde 94).
Beim 16. „Apotheken-Turnier“ sind dabei:
Tom-Niclas Brune (USC Viadrina Frankfurt (Oder)), Felix Greiner (Glaskönig Döbern), Daniela Heinrich (Schachverein Briesen), Kerstin Hülse (Glaskönig Döbern), Robin Jacob (Schachverein Briesen), Chiara Kieper (USC Viadrina Frankfurt (Oder)), Cordelia Koppe (SV Glück auf Rüdersdorf), Daniel Lippert (USC Viadrina Frankfurt (Oder)), Oskar Minow (USC Viadrina Frankfurt (Oder)), David Nescholta (Glaskönig Döbern), Lars Petersen (SV Glück auf Rüdersdorf), Sophie Petersen (SV Glück auf Rüdersdorf), Max Pohland (USC Viadrina Frankfurt (Oder)), Pauline Pohland (USC Viadrina Frankfurt (Oder)), Hubert Sasik (USC Viadrina Frankfurt (Oder)), Daniel-Rene Schönefeld (Glaskönig Döbern), Cedric Theile (Hohenleipischer SV Lok), Friedemann Theile (Hohenleipischer SV Lok), Justin Willsch (Glaskönig Döbern). Viel Erfolg!

26.03.: Deutsche Einzelmeisterschaft Nachwuchs
Jetzt geht es los! Die DEM-Ausschreibungen sind da!!! Weiterlesen


25.03.: Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft 7³ 2017/2018
Vom 23. bis 25. März 2018 in Kassel nahmen auch teil: Dietmar Bölke (Gruppe E / 64. Platz / SV Grün-Weiß Niemegk), Anja Braun (Gruppe F / 18. Platz / Schachverein Briesen), Eberhard Hünig (Gruppe G / 11. Platz / SV Grün-Weiß Niemegk), Torsten Mielke (Gruppe D / 23. Platz / Schachfreunde Zehdenick 76), Bastian Reyher (Gruppe G / 13. Platz / Schachclub Oranienburg), Susan Reyher (Gruppe D / 24. Platz / Schachclub Oranienburg), Susanne Röhr (Gruppe E / 4. Platz / Potsdamer SV Mitte / bereits für das Finale qualifiziert), Volker Sayatz (Gruppe E / 13. Platz / SSG Lübbenau), Andreas Seichter (Gruppe D / 20. Platz / SV Grün-Weiß Niemegk), CM Hubert Walkewitz (Gruppe B / 23. Platz / SV Grün-Weiß Niemegk). Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten!


25.03.: 25. VfB Schach Leipzig Open
Vom 20. bis 25. März 2018 waren auch dabei: Dave Möwisch (50. Platz / Schachverein Briesen), Thomas Noack (44. Platz / USC Viadrina) und Toni Schulz (42. Platz / ESV Lok Raw Cottbus).


25.03.: Wahlen
Die Mitgliederversammlung des Kreisschachverbandes Teltow-Fläming e.V. wählte am 16. Februar 2018 jeweils einstimmig: Fred Metzdorf (Vorsitzender), Jörg Schwarze (stellvertretender Vorsitzender), Rainer Röhl (Kassenwart), René Schilling (Kassenprüfer).
Am 23. Februar 2018 fand die Mitgliederversammlung des Schachclubs „Hans Clauert“ Trebbin e.V. statt. Auch hier wurden jeweils einstimmig gewählt: Fred Metzdorf (Vorsitzender), Detlev Kuhne (stellvertretender Vorsitzender), Oliver Wobick (Kassenwart), Lutz Oschmann (Kassenprüfer). Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten und viel Erfolg bei der Arbeit.


24.03./18.03.: Kreisliga Uckermark & Barnim & Märkisch-Oderland 2017-2018
8. Rundenbericht (11.03.2018) vom Turnierleiter Jakob Daum.


23.03./07.02.: Grünes Band für vorbildliche Talentförderung im Verein
Bewerbungstermin: 31.03.2018
Quelle: Homepage DSB


23.03.: LSB und AOK fördern Kinder mit Bewegungsdefiziten noch stärker
Es ist ein großer Schritt des Sports für ganz, ganz viele kleine Schritte des märkischen Nachwuchses: Der Landessportbund Brandenburg e.V. und die AOK Nordost engagieren sich ab sofort noch stärker für Kinder im Grundschulbereich mit motorischen Defiziten und haben dazu ein neues Förderprogramm aufgelegt.
Fabian Klein, Referatsleiter Kommunikation Landessportbund Brandenburg e.V.


20.03.: Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft 7³ 2017/2018
Vom 23. bis 25. März 2018 in Kassel sind auch dabei: Dietmar Bölke (Gruppe E / SV Grün-Weiß Niemegk), Anja Braun (Gruppe F / Schachverein Briesen), Carolyn Ermitsch (Gruppe G / Schachclub Oranienburg), Eberhard Hünig (Gruppe G / SV Grün-Weiß Niemegk), Torsten Mielke (Gruppe D / Schachfreunde Zehdenick 76), Bastian Reyher (Gruppe G / Schachclub Oranienburg), Susan Reyher (Gruppe D / Schachclub Oranienburg), Susanne Röhr (Gruppe E / Potsdamer SV Mitte), Volker Sayatz (Gruppe E / SSG Lübbenau), Andreas Seichter (Gruppe D / SV Grün-Weiß Niemegk), CM Hubert Walkewitz (Gruppe B / SV Grün-Weiß Niemegk). Viel Erfolg!


19.03.: Deutsches Senioren-Derby 2018
In Undeloh waren vom 15. bis 18. März 2018 auch Olaf Erlach (7. Platz / SSG Lübbenau) und Ralf-Peter Stahr (2. Platz / Hohenleipischer SV Lok) dabei. Herzlichen Glückwunsch!


18.03.: Überregional am 18. März 2018
2. Bundesliga Nord: SV Glückauf Rüdersdorf - SK König Tegel 2.5:5.5
Oberliga Nord - Staffel Ost: TSG Neuruppin - Greifswalder SV 0:8, Lok RAW Cottbus - TSG Oberschöneweide 5:3 Herzlichen Glückwunsch!


17.03.: 25. VfB Schach Leipzig Open
Vom 20. bis 25. März 2018 nehmen auch teil: Dave Möwisch (Schachverein Briesen), Thomas Noack (USC Viadrina) und Toni Schulz (ESV Lok Raw Cottbus). Viel Erfolg!


14.03.: Uwe Ruick Gedenkturnier in Elsterwerda-Biehla
Bericht von Michael Nagel.


14.03.: Newsletter Nr. 71 - Februar - März
Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes

13.03.: Deutsche Schulschach Mannschaftsmeisterschaften 2018
Besonderer Hinweis: Ich bitte alle gemäß Ausschreibung qualifizierten Schulen, mir bis zum 19. März 2018 unter Benennung eines Ansprechpartners mitzuteilen, ob der Startplatz der Altersklasse XX in Anspruch genommen wird unter Angabe der Schule, Telefonnummer der Schule + Ansprechpartner ggf. außerhalb der Schule (mit Mailadresse und Telefonnummer am Tag zu erreichen). Bitte bis zum Beginn der Deutschen Meisterschaften auch regelmäßig die Mailadressen abrufen, da sowohl der Veranstalter als auch ich Rückfragen haben könnten!!!!!! zahlenfee@jugendschach-in-brandenburg.de oder per FAX 03304/203511! Daneben gibt es eine offene Meisterschaft für Haupt- und Realschulen! Bitte gebt dieses auch bekannt!
Ausschreibungen Deutsche Schulschach Mannschaftsmeisterschaften 2018
DSSM WK M / DSSM WK 2 / DSSM WK 3 / DSSM WK 4 / WK G (1+2 + 1-4) / DSSM WK HS/RS
Martina Sauer


13.03.: Landes-Einzelmeisterschaften im Blitzschach 2018 der Frauen und Männer

13.03.: Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft des Landes Brandenburg / Bericht und Fotos auf Jugendschach in Brandenburg

11.03./10.02.: Deutsche Familienmeisterschaft in Berlin
Die Berliner Familienmeisterschaft heißt in diesem Jahr Deutsche Familienmeisterschaft. Termin ist Sonntag, der 18. März. Gespielt wird bei TSG Oberschöneweide. Neben den in der Ausschreibung genannten Preisen gibt es noch einen Preis für die beste Berliner Mannschaft. Die Meldelisten versuche ich nach Möglichkeit aktuell zu halten.
Olaf Sill, Landesjugendwart
Quelle: Homepage Berliner Schachverband


10.03.: Ehrung
Auf Antrag des Vereins wurde Detlef Engel (SV Empor Schenkenberg) die Ehrennadel in Bronze des LSBB verliehen. Herzlichen Glückwunsch! Die Verleihung fand am 9. März 2018 im Rahmen der Vereinsmitgliederversammlung statt.

09.03.: Deutsches Senioren-Derby 2018
In Undeloh sind vom 15. bis 18. März 2018 auch Olaf Erlach (SSG Lübbenau) und Ralf-Peter Stahr (Hohenleipischer SV Lok) dabei. Viel Erfolg!


09.03.: Jubiläumsturnier
Vom 24.02. bis 04.03.2018 fand das Jubiläumsturnier zum 25-jährigen Bestehen des Seniorenförderkreises des DSB in Magdeburg statt. Ralf-Peter Stahr (Hohenleipischer SV Lok) war erfolgreichster Brandenburger: 2. Platz im 2. Jubiläumsturnier „Uta Röchling“, 14. Platz im Schnellschachturnier und 1. Platz im Blitzturnier. Herzlichen Glückwunsch! Weitere Brandenburger Teilnehmer: Hans Rackowiak (33. Platz / Potsdamer SV Mitte). Ekkehard Ellenberg (46. Platz / SC Oranienburg), Klaus Kolkwitz (93. Platz / ESV Eberswalde), Werner Scholz (106. Platz / ESV Eberswalde), Ilse Garms (112. Platz / ESV Eberswalde), Semen Fischer (115. Platz / USV Potsdam), Horst Halling (127. Platz / Potsdamer SV Mitte). Endstand


09.03./06.03./26.02./19.02./10.02./18.01.: Landes-Einzelmeisterschaft im Blitzschach am 11. März 2018
Ausschreibung von Wolfgang Fischer.

09.03.: Aktive strömen in Brandenburger Sportvereine
Der Ansturm auf die Brandenburger Sportvereine ist weiterhin ungebrochen. Auch im 27. Jahr in Folge stieg die Zahl der Sporttreibenden im Land Brandenburg und erreichte mit 347.886 eine neue Rekordmarke. Damit hat der Landessportbund Brandenburg e.V. (LSB) seine Mitgliederzahl aus dem Vorjahr um gut 5.300 gesteigert. Auch im Organisationsgrad gab es einen Sprung nach vorn. Fast 14 Prozent aller Brandenburgerinnen und Brandenburger gehören aktuell einem der insgesamt 3.025 Sportvereine an.
Fabian Klein, Referatsleiter Kommunikation Landessportbund Brandenburg e.V.

08.03.: Kreis-Einzelmeisterschaft Oberspreewald-Lausitz 2018
Bericht von Manfred Klinke.


08.03.: Brandenburger Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft
Das Turnier findet am 10. März 2018 in Fredersdorf/Vogelsdorf statt. Insgesamt sind 85 Mannschaften angemeldet. Die derzeitige Planung sieht so aus:
WK G 1.-2. Klasse wird gesondert gespielt. 7 Mannschaften spielen 7 Runden jeder gegen jeden
WK G 1.-4. Klasse (30 Mannschaften) spielt wie geplant 7 Runden nach Schweizer System
WK IV (25 Mannschaften) spielt wie geplant 7 Runden nach Schweizer System.
WK III spielt ein Rundenturnier (6 Mannschaften spielen 5 Runden)
WK II spielt ein Rundenturnier (5 Mannschaften spielen 4 Runden)
WK I spielt ein doppelrundiges Turnier (4 Mannschaften spielen 6 Runden)
WK M spielt ein Rundenturnier (8 Mannschaften spielen 7 Runden)
Nach Informationen von
Sabine Herrmann.

07.03.: Ergebnisse der Bundesjugendversammlung
Bericht von Olaf Sill.
Quelle: Homepage Berliner Schachverband

06.03.: Julia Marie Mätzkow gewählt
Bei der Jugendversammlung der DSJ in Göttingen vom 2. bis 4. März 2018 wurde
Julia Marie Mätzkow vom SV Motor Eberswalde als Jugendsprecherin gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

06.03.: 39. NDBMM in Wittenberge
Bericht von Stephan Hansch.
Quelle: Homepage Emporblog


06.03.: 39. Norddeutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2018
Am 4. März 2018 im Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge/Priegnitz waren 29 Mannschaften dabei. 11. SC Empor Potsdam (Karsten Hansch, Stephan Hansch, Torsten Hansch, Rainer Puhlmann), 23. Potsdamer SV Mitte (Adrian Faust, Kristof Illner, Carsten Kühne, Tyron Milare), 26. SG Lok Brandenburg (Boris Bachran, Lucas Manzke, Raphael Rehberg, Hans-Rainer Urban, Günter Walter).


03.03.: LSBB-Kongress auch 2019 im Parkhotel Trebbin
Der übernächste Kongress findet am 18. Mai 2019 statt. In diesem Jahr wird er an gleicher Stelle am 2. Juni 2018 durchgeführt.


01.03./10.02./23.01.: Ausschreibung Schiedsrichterlehrgang vom 09.-11.03.2018
Wie einigen schon bekannt, findet vom 09.-11.03.2018 parallel und während der Schulschach- Mannschafts-Meisterschaft ein Wochenendlehrgang statt, bei welchem die Regionale Schiedsrichterlizenz sofort erworben bzw. verlängert werden kann. Dieser Lehrgang wird vom Internationalen Schiedsrichter, Martin Sebastian, und mir geleitet. Nähere Informationen sind der Ausschreibung und dem Lehrgangsplan zu entnehmen. Individuelle Absprachen, gerade zu Tagesgästen sind natürlich möglich. Derzeit sind noch einige Plätze verfügbar, welche gerade von Turnierleitern oder Anfängern genutzt werden sollten, welche eine neue oder höhere Lizenz benötigen. Grundlage bilden die Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung im Deutschen Schachbund e.V.. Zur weiteren Vorbereitung ist die inhaltliche Kenntnis der FIDE-Schachregeln mit Stand vom 01.01.2018 und die aktuellen Turnierordnungen des DSB und LSBB notwendig. Diese sollte im Verein verfügbar sein. Weitere Informationen sind zu finden
DSB Turnierordnung / Schiedsrichter-Kommission / LSBB-Ordnungen
Ich bitte geplante Teilnehmer um die Präzisierung ihrer Unterkunfts- und Verpflegungswünsche. Neuanmeldungen sind bitte mit Angaben zu Unterkunfts- und Verpflegungswünschen zu versehen.
Carsten Stelter, Referent für Aus-, Fort- und Weiterbildung Schach Brandenburg


01.03.: Eklat in Vehlefanz
Die Erste geht beim Tabellenführer und wahrscheinlichen Nichtaufsteiger König Tegel II mit 1:7 in der Oberliga Nord-Ost unter - Heike Germann und Thomas Heuer holen die halben Punkte für die Fontanestädter.
Brisant verlief der Mannschaftskampf der Zweiten beim SC Oberkrämer. Mit  Kommentaren wie „Das ist aber der beschissenste Zug, den du machen konntest“ fing das Spektakel vom Gastgeber an und ging mit einer dreisten Unterstellung von Nico Nobilis Gegner zwei Minuten später weiter: „Gehst du jetzt wieder auf Toilette, um den besten Zug zu finden.“ Sportliche Fairness war das nicht, die Empörung auf TSG-Seite groß. Als dann noch Sprüche wie „Hau nicht so auf die Uhr“ und „Schlag nicht so aggressiv die Figuren“ folgten, war mir das Ergebnis ziemlich egal. Eine Reise nach Oberhavel kann man sich gerne sparen. Dass es am Ende 3:5 stand, war etwas ärgerlich. Nico Nobilis und Helge Biemann spielten schöne, überzeugende Siege raus, Virginia-Atlanta Pietsch und Hilmar Schönbeck steuerten halbe Zähler dabei. Niederlagen mussten Mathias Jäkel, Sabine Wendorf, Viktor Halle und Finjas Kasiske hinnehmen.
Quelle: Homepage TSG Neuruppin


01.03./19.02.: Kreisliga Uckermark & Barnim & Märkisch-Oderland 2017-2018
7. Rundenbericht (18.02.2018) vom Turnierleiter Jakob Daum.