Landesschachbund Brandenburg e.V.

Zurück zur Startseite

Ausschreibungen

Ausschreibung 2. Regionalklasse West 2015/2016 / 2. Regionalklasse West - Ansetzungen

Landes-Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2015 / 2016

Blitzturnier jeweils am 1. Donnerstag in Nauen (Oktober 2015 bis Mai 2016)

22. offene Senioren-Einzelmeisterschaft in Barlinek

S5 Region-Cup 2016

   

21. Mai 2016

Rüdersdorf

21. Mai 2016

Fredersdorf

28. Mai 2016

Berlin

4. Juni 2016 Müncheberg
11./12. Juni 2016

Fürstenwalde (nur für die Oderregion)

12. Juni 2016 Berlin
16. bis 26. Juni 2016 Miedzyzdroje
18. Juni 2016

Strausberg

19. Juni 2016

Thyrow

25. Juni 2016

Falkensee

2. Juli 2016

Berlin

2. Juli 2016

Schorfheide

2. Juli 2016 Brandenburg/Havel
9. Juli 2016

Rüdersdorf

16. bis 24. Juli 2016

Berlin

20. bis 22. Juli 2016

Berlin

22. bis 24. Juli 2016

Berlin

23. Juli 2016

Rüdersdorf

13. bis 21. August 2016 Berlin
26. bis 28. August 2016

Briesen

27. August 2016

Dennewitz

17. September 2016

Duben

24. September 2016 Rathenow
25. September bis 3. Oktober 2016 Barlinek
30. September bis 3. Oktober 2016

Wildau

22. bis 30. Oktober 2016 Berlin
       

   

   

  

  

1. Vereinsabend (Freitag) des Monats in Falkensee

1. Vereinsabend (Freitag) des Monats in Falkensee
Blitzcup
Ausrichter:
Die Schachfreunde des Vereins SC Caissa Falkensee e.V organisieren einmal im Monat ein offenes Blitzturnier. Gäste sind dabei herzlich willkommen!
Austragungsort: Hansastr. 49, 14612 Falkensee, Gebäude des ASB
Startgeld: kein Startgeld
Modus: - 10 Min. Bedenkzeit pro Spieler nach FIDE-Blitzschachregeln - bei einer Teilnehmerzahl bis zu 5 Personen wird doppelrundig gespielt (kommt sehr selten vor)
Termine: - jeweils am 1. Vereins- Freitag des Monats - 10 Blitzturniere zwischen September und Juni jeden Jahres. Beginn jeweils: 20:15 Uhr
Wertung: Die erzielten Punkte aller Monatsblitzturniere kommen in die Jahreswertung.
Die Wertungspunkte ergeben sich wie folgt: Der Letztplatzierte eines Monatsturniers erhält 1 Punkt. Der Vorletzte 2, usw. (jeweils +1 pro besseren Platz). Damit erhält der Turniersieger umso mehr Punkte, je mehr Spieler teilnehmen und allein die Teilnahme sichert bereits 1 Punkt.
Turnierstand: Der aktuelle Turnierstand wird auf der Internetvereinsseite www.caissa-falkensee.de veröffentlicht.
Preise: Der Gesamtsieger erhält den Titel „Blitzmeister Caissa (jeweiliges Jahr)“. Die 3 Erstplatzierten erhalten Preise.

Ausschreibung Juniorenturniere
Ausrichter:
BSG Pneumant Fürstenwalde
Ort: Mehrgenerationshaus, Wladimir-Kommarow-Str. 42 e, Fürstenwalde
1. Teilnehmer: Spielberechtigt sind alle Kinder die keine oder eine Wertzahl unter 1000 haben und unter 13 Jahre alt sind (bis Jahrgang 2003 und jünger).
Kapazität: je 6 Spieler aus Briesen, Frankfurt (Oder), Müllrose, Storkow, Eisenhüttenstadt und Fürstenwalde.
2. Modus: Termine 21.11.2015, 27.02.2016, 11.06.2016. Schweizer System, je 3 Runden, es gelten die aktuellen FIDE-Regeln, Anhang G ist nicht in Kraft, DWZ Auswertung.
3. zeitlicher Ablauf: Spielbeginn der 1. Runde ist am jeweiligen Spieltag um 9.00 Uhr, die 2. Runde um 12.30 Uhr, die 3. Runde 16.00 Uhr; je nach Schnelligkeit, wenn sich alle einig sind, auch früherer Rundenbeginn.
4. Bedenkzeit: 60 Minuten für 30 Züge zzgl. 30 Minuten nach der Zeitkontrolle.
5. Startgeld: 6,00 Euro pro Kind.
6. Wertung: 1. Punkte, 2. Buchholz, 3. Sonneborn-Berger.
7. Meldetermin: 1. Turnier: 10.11.2015; 2. Turnier: 15.02.2016; 3. Turnier: 01.06.2016. Nach diesen Meldeterminen kann ich noch übrig gebliebene Plätze auf andere Vereine verteilen!!!!!
Die Meldung muss folgende Angaben enthalten: Verein, Name, Vorname, DWZ, Geburtsdatum.
Meldung an: L.Odoy@web.de
8. Schiedsrichter: Daniela Heinrich, Leane Odoy.
9. Verpflegung
Wiener mit Brot und Kaffee können gegen kleines Entgeld erworben werden.
10. Fotos
Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer bzw. die Sorgeberechtigten zur Veröffentlichung von Bildern des Turnieres in unseren Schachforen und in der Märkischen Oderzeitung einverstanden.
Für die Aufsichtspflicht/Betreuung der Teilnehmer vor Ort sind die entsendenden Vereine, Betreuer bzw. Begleitpersonen verantwortlich! Verpflegung ist nicht vorhanden!
Turnierleiter: Leane Odoy, E-Mail: L.Odoy@web.de


Ausschreibung
Landes-Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2015 / 2016
1. Veranstalter:
LSBB e.V.
2. Art der Veranstaltung: Landes-Pokal-Mannschaftsmeisterschaft der Männer
3. Turnierleiter: Horst Schinagl, Krugauer Dorfstr. 68 B; 15913 Märkische Heide, Tel.: 035471/21314, E-Mail h.schinagl@web.de
4. Austragungsorte und Termine der Wettkämpfe:
a) Spielorte:
Die in der Ansetzung zuerstgenannte Mannschaft ist der Gastgeber.
b) Spieltermine: 17.04.2016; 29.05.2016; 26.06.2016.
5. Meldetermin: 15.10.2015 an Turnierleiter (siehe Punkt 3)!! Die Meldung muss folgende Angaben enthalten:
a) Anschrift des Mannschaftsleiters und des Spiellokales (wenn Vorhanden Tel.-Nr.).
b) Namentliche Meldung der 4 Stammspieler sowie der max. 8 Ersatzspieler.
c) Kopie des Einzahlungsbeleges des Startgeldes.
6. Kosten I: pro Mannschaft ist ein Startgeld in Höhe von 15,00 EUR zu entrichten (IBAN: DE57 1705 2302 0037 0005 18, Sparkasse Schwedt, Kennwort Pokal MM)
II: Für die LPMM wird ein Fahrtkostenausgleich durchgeführt. Die gefahrenen Kilometer werden zu gleichen Teilen, pro gefahrenen Kilometer 0,50 EUR, für die teilnehmenden Mannschaften verrechnet.
7. Turnierbedingungen:
7.1. Bedenkzeit:
2 Std. für 40 Züge, dann je 30 min. vor bis Blättchenfall.
7.2. Brettbesetzung: Die in den Paarungen zuerst genannte Mannschaft spielt an den Brettern 2 und 3, die zweitgenannte Mannschaft an den Brettern 1 und 4 mit den weißen Steinen.
7.3. Austragungsmodus:
a)
Es wird im KO-System gespielt. Die Ansetzungen jeder Runde werden neu ausgelost.
b) Die Endrunde wird mit Mannschaften durchgeführt. Ort und Termin werden rechtzeitig bekannt gegeben.
8. Qualifikation: Richtet sich nach dem Verteilerschlüssel des DSB.
9. Turnierbestimmungen:
9.1. Teilnahmeberechtigt:
Alle Vereinsmannschaften des LSBB.
9.2. Mannschaftsaufstellungen: Jede Mannschaft besteht aus 4 Stammspielern und bis zu 8 Ersatzspielern. Die Reihenfolge darf in jeder Runde verändert werden.
9.3. Wertungskriterien: 1. Brettpunkte, 2. Reziproke Brettwertung (Berliner Wertung, Brett 1 = 4 Pkt. . . . Brett 4 = 1 Pkt.), 3. Blitzentscheid (Eine Runde, die Farbverteilung wird dabei neu ausgelost).
9.4. Nichtantritt: Tritt eine Mannschaft nicht an, wird ein Bußgeld in Höhe von 50,00 EUR verhängt (siehe Turnierordnung).
10. Spielberichte: Sind spätestens am Spieltag bis 18.00 Uhr an den Spielleiter (per E-Mail, Fax oder Telefon) zu melden.
Mit sportlichen Gruß
Horst Schinagl, Spielleiter Pokal

19. Juni 2016 in Thyrow
22. Emanuel-Lasker-Schachturnier
Veranstalter:
Schachclub „Hans Clauert“ Trebbin e.V.
Ausrichter: Schachclub „Hans Clauert“ Trebbin e.V.
Turnierleiter: Rene Schilling
Wann: Am 19. Juni 2016 findet wieder unser traditionelles Emanuel-Lasker-Schachturnier in der Gemeinde Thyrow statt.
Wo: Spielort ist die Kulturscheune Thyrow in der Bahnhofstr. 89 ( an der B 101 ).
Modus: 9 Runden Schweizer System , 15 Min. pro Partie und Spieler
Zeitplan: Anmeldung bis 8:45 Uhr. Turniereröffnung um 9:00 Uhr.
Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Teilnehmer begrenzt, ggf. werden die Anmeldungen in der zeitlichen Reihenfolge berücksichtigt. Eine Voranmeldung kann bis zum 15. Juni 2016 schriftlich oder telefonisch erfolgen an: René Schilling, Rosa-Luxemburg-Str. 1, 14974 Ludwigsfelde, Tel.: 03378/5100965, Mobil: 0171/7112548, E-Mail: rene.schilling@arcor.de Fred Metzdorf, An der Christinendorfer Chausee 1, 14959 Klein Schulzendorf, Tel.: 033731/80250, E-Mail: schachvorsitzender@hotmail.de
Preise: Die drei Erstplatzierten Spieler erhalten ein Pokal sowie eine Urkunde. Der beste Nachwuchs, Jugend oder Senioren - Spieler, erhält ebenfalls einen Pokal sowie eine Urkunde bzw. Sachpreise.
Startgeld: Das Startgeld beträgt 6,- EUR je Spieler sollte es aus einen Verein mehr als 3 Spieler sein beträgt das Startgeld je Spieler nur noch 5,- EUR, Bezahlung nur vor Ort möglich. Bei Kindern- und Jugendliche bis 18 Jahre beträgt das Startgeld 3,- EUR je Spieler.
Sonstiges: Für die Bewirtung ist vor Ort gesorgt.
Mit sportlichen Grüßen
SC Hans Clauert Trebbin e.V.