Landesschachbund Brandenburg e.V.

 

Aktualisiert: 17.10.2017

Bankverbindungen

Geschäftsverteilungsplan

Ordnungen / Satzung

Anmeldeformular

Beschlüsse

Haftungshinweis

Seniorenschach

An-/Abmeldungen

ChessOrganizer II

Impressum

Spielbetrieb

Archiv (Internetseite)

Deutsche-Wertzahl-Suche

Kinderschach in Deutschland

Stadt/Kreisschachbünde

Archiv 1990 - 2010

Downloadbereich

Links

Terminplan / Terminplan 2017/18

Ausbildung

Ehrentafel

Meistertafel

Turnierdatenbank

Ausschreibungen

Frauenschach

Nachwuchs

Verbandsentwicklung

Breitenschach

Funktionsträger

Nachwuchs-Internetseite

Vereine/Abteilungen

 

Gesucht wird ein/e geeignete/r Referent/in für Aus- und Weiterbildung im LSBB
Konsequenzen:
mangels einer/s geeigneten Referent/in werden in absehbarer Zeit keine lizensierten Schiedsrichter für Landesmeisterschaften und für die Landesliga zur Verfügung stehen.
Aufgaben:
- Ausbildung - Beratung von Ausbildungsfragen in den zuständigen Gremien;
- Erarbeitung von Ausbildungsrichtlinien für Übungsleiter und Schiedsrichter in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendwart bzw. dem Spielleiter;
- Organisation und Durchführung von Ausbildungsmaßnahmen (einschl. Beantragung und Abrechnung finanzieller Mittel beim LSB/Bildungswerk);
- Koordinierung von Ausbildungsaktivitäten mit den Kreisen, sonstigen Schachorganisationen sowie dem Nachwuchsbereich;
- Teilnahme an Beratungen des Deutschen Schachbundes bzw. Landessportbundes, wobei eine Befugnisdelegierung möglich ist;
- ist berechtigt, weitere Schachfreunde für die Erfüllung seiner Aufgaben in Abstimmung mit dem Präsidenten einzusetzen.
Interessenten wenden sich bitte an Carsten Stelter und/oder an Norbert Heymann.

 

17.10.: Landespokal Mannschaft
Die erste Runde im Mannschaftslandespokal ist nun gespielt worden. Der PSV beteiligte sich mit 2 Mannschaften an diesem Wettbewerb. Unsere 1. Mannschaft wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Gegen die Schachfreunde vom SC Strausberg gab es ein souveränes 4 - 0. Carsten Kühne, Heiko Schäfer, Helmut Pönisch, sowie Hans Rackowiak konnte ihre Partien gewinnen. Ungleich schwerer hatte es unsere 2. Mannschaft gegen die Schachfreunde aus Senftenberg. Nach fast 5 Stunden Spielzeit stand eine etwas ernüchternde 1 - 3 Niederlage. Nur Steffen Bernhöft konnte am Brett 4 seine Partie gewinnen, während Steven Grigoleit (stellte nach wenigen Zügen die Dame ein), Andreas Greber (war mehr drin) und Wolfram Christen (sehr unglücklich) verloren. Die Niederlage war an sich nicht unverdient, aber letztlich wohl etwas zu hoch.
Quelle: Homepage Potsdamer SV Mitte

17.10.: Landes-Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2017/2018
Die Ergebnisse der 1. Runde am 15.10.2017.
17.10./05.10.: Schiedsrichterlehrgang zur Aus-, Fort- und Weiterbildung von Regionalen Schiedsrichtern
In diesem Jahr findet der Schiedsrichterlehrgang in Falkensee oder näherer Umgebung statt, da in Potsdam die FH abgerissen wurde oder wird. Es ist möglich die bestehende RSR- Lizenz zu verlängern bzw. diese bei vorangegangenen Schulungen zu erwerben. Es ist zu beachten, dass die niedrigste Lizenzstufe „Turnierleiter“ seit drei Jahren vom Deutschen Schachbund abgeschafft und nicht weitergeführt wird. Die Spielkommission des LSBB e.V. einigte sich im vergangenen Jahr darauf, die noch gültigen und bestehenden TL-Lizenzen in „Verbandsschiedsrichter-Lizenzen“ umzuwandeln. Dies ist dann eine nur im Landesschachbund Brandenburg gültige Lizenz (die meisten anderen Landesverbände handhaben es ähnlich). Diese neue Lizenz sollen ab dem Jahr 2020 mindestens alle Mannschaftsleiter besitzen, um den Spielbetrieb ein klein wenig reibungsloser bei Mannschaftskämpfen zu gestalten. Ich empfehle also allen, welche noch eine TL-Lizenz besitzen, diese aufzuwerten bzw. zu erhalten, da auch hier die Fünfjahresfrist zur Weiterbildung greift. Zum Erwerb der nun ersten Stufe „Regionaler Schiedsrichter“ wird der Wochenendlehrgang in jedem Frühjahr eines Jahres empfohlen. Es ist notwendig die nötigen Lerneinheiten zu erfüllen und das nötige „Handwerkszeug“ zu vermitteln sowie zu verinnerlichen. Dies ist mit einer schriftlichen Prüfung nachzuweisen. Bitte informiert euch über die seit 01.07.2017 gültigen neuen FIDE- Regeln und über den notwendigen Aufwand zum Erwerb der jeweiligen Lizenz. Wenn das Heft in eurem Verein noch nicht verfügbar ist, steht ein Download auf dem DSB-Server unter dem Reiter SRK zur Verfügung. Jeder Teilnehmer kann gegen eine kleine Gebühr ein Exemplar auf dem Lehrgang erhalten.
Termin: 19.11.2017, von 09:30 bis ca.16:00 Uhr
Ort: Spielort SC Caissa Falkensee e.V., „ASB- Begegnungsstätte“, Hansastr. 49, 14612 Falkensee
Teilnahmegebühr: 20 Euro
Als Referent wird der ISR und Vorsitzende unseres Landesverbandes, Hilmar Krüger, durch den Lehrgang führen. Die Lehrgangsleitung werde ich, Carsten Stelter, übernehmen. Für die Dauer der Veranstaltung stehen alkoholfreie Getränke, Kaffee und für die Mittagspause ein kleiner Snack (evtl. Wiener Würstchen) zur Verfügung.
Lehrgangsinhalte: Organisatorische Fragen, Regelkunde, FIDE-Regel, TO u. Änderungen, Turnierorganisation, Prüfungen u. Auswertung
Anmeldungen bitte an Carsten Stelter bis spätestens 15.11.2017: Email: carsten.stelter@caissa-falkensee.de, Telefon: 0178-6818500
Carsten Stelter

17.10.: Abgesagt
Um Kosten zu sparen wurde die Präsidiumssitzung am 20./21. Oktober 2017 in Spremberg abgesagt.

14.10.: World Chess Championship for Disabled 2017
Bei diesem Turnier vom 5. bis 13. Oktober 2017 in Dresden mit 71 Teilnehmern wurde Mirko Eichstaedt (USV Potsdam) vierzehnter. Herzlichen Glückwunsch!

14.10.: Turniersieg für Peter Grabs
Vom 8. bis 14. Oktober 2017 waren im Kinder- und Erholungszentrum Sebnitz bei der 17. offenen U8-Meisterschaft auch Brandenburger Kinder dabei. Peter Grabs vom SC Empor Potsdam 1952 gelang ein Start-Ziel-Sieg mit der optimalen Punkteausbeute (9 Punkte aus 9 Partien). Herzlichen Glückwunsch!

14.10./18.09./23.08.: Landes-Pokal-Einzelmeisterschaft 2017/2018
2. Dezember 2017 in Lübbenau. Meldeschluss: 22. November 2017
Der Turnierleiter Torsten Schröder
hat die Ausschreibung herausgegeben.

14.10./16.09.: Landes-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft am 25. November 2017 in Potsdam
Wolfgang Fischer
hat die Ausschreibung herausgegeben.

14.10./14.09.: Schulschach-Landespokal-Mannschaftsmeisterschaft
Sabine Herrmann
und Horst Schinagl haben die Ausschreibung für das Turnier am Sonnabend, 18. November 2017 in Fredersdorf-Vogelsdorf herausgegeben. Ausschreibung / Anmeldung

14.10./12.09.: Regional-Einzelmeisterschaft der Region Süd für die Altersklassen u8, u10, u12, u14, u16 und u18
Sabine Herrmann
hat die Ausschreibung herausgegeben.

12.10.: Abteilungsleiterin
Am 11. Oktober 2017 wurde Leane Odoy in der Mitgliederversammlung einstimmig zur Abteilungsleiterin der BSB Pneumant Fürstenwalde gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

12.10.: 11. Schulschachcup in Leipzig
In Leipzig findet am 06.01.2018 der 11. Schulschachcup 2018 statt. In den letzten Jahren nahmen auch viele Teilnehmer aus Brandenburg teil.
Quelle: Homepage Jugendschach in Brandenburg

11.10.: XI. Falkenseer Open 2017
In wenigen Tagen startet die 11. Auflage unseres Falkenseer Schachturniers. Beim ASB Familien- und Jugendhilfezentrum Falkensee ermitteln wir in 5 Runden (120/40 Züge zzgl. 30 Minuten) den Gesamtsieger und den KEM des Landkreises Havelland. Daneben werden zahlreiche Kategoriepreise und ein Jugendpreis vergeben. Das XI. Falkenseer Open beginnt am 27.10.17 18.00 Uhr mit der ersten Runde und endet mit der Siegerehrung am 29.10.17 gegen 19:30 Uhr. Noch sind einige Spielplätze zu vergeben! Auf der Turnierseite findet sich die aktuelle Teilnehmerliste und zahlreiche Turnierberichte der letzten Jahre. In fröhlicher Atmosphäre erwarten wir ein weiteres & spannendes Turnierwochenende in Falkensee. Auf Wunsch helfen wir bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten. Anmeldungen bitte an folgende E-Mailadresse: anmeldung@falkenseer-open.de
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!
Mario Oberling

28.09.: 10. Deutscher Schulschachkongress im November in Trier
Quelle: Homepage DSB

25.09.: Ausschreibung des Wettbewerbes „Schachlehrer/Schachlehrerin des Jahres 2017“
Die Deutsche Schachjugend sucht ihn/sie wieder - den Schachlehrer oder die Schachlehrerin des Jahres. Bis zum 30. Oktober 2017 können Schulen ihre Vorschläge für die Kategorien „Lehrer/in“ und „AG-Leiter/in“ einsenden. Beim Schulschachkongress am 11. November in Trier wird dann verkündet wer Nachfolger von Anet Gempe und Michael May wird. Ausschreibung/Bewerbungsbogen
Quelle: Homepage DSB

 

Weitere Meldungen im News-Archiv.


Kinderschutz im Sport: Erklärung / Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt

Die Broschüre Kinderschutz im Sport gibt es jetzt zum Download.
Kostenfreie Beantragung des erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses / Führungszeugnisse online beantragen / Ehrenkodex
Kinderschutzbeauftragter im LSBB: Norbert Heymann

Die aktuellen Meister der Stadt-/Kreisschachbünde im Normalschach
Auf Anregung von Wolfgang Fischer werden die amtierenden Meister in einer Tabelle erfasst. Dies wird hoffentlich die Bereitschaft zur Teilnahme an der Landeseinzelmeisterschaft erhöhen! Alle Stadt-/Kreisschachbundverantwortlichen sind aufgerufen, ihre Meister an Norbert Heymann zu melden.

Impressum (Angaben gem. § 5 TMG)
Landesschachbund Brandenburg e.V. - Vertretungsberechtigt: Präsident Hilmar Krüger, Friedrichstr. 25, 04895 Falkenberg/E., Tel./Fax: 035365/2379, Email: Hilmar.Krueger@t-online.de
Eingetragen im Vereinsregister Potsdam, Nr. 386 
Webmaster: Norbert Heymann
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.