Landesschachbund Brandenburg e.V.

Aktualisiert: 22.01.2017 Beschlüsse

Kinderschach in Deutschland

Spielbetrieb
Anmeldeformular ChessOrganizer II Landesstützpunkt Spielplan der Saison

An-/Abmeldungen

Deutsche-Wertzahl-Suche

Links Stadt/Kreisschachbünde
Archiv (Internetseite) Downloadbereich Meistertafel Terminplan
Archiv 1990 - 2010 Ehrentafel Nachwuchs Terminplan 2016/17

Ausbildung

Funktionsträger

Nachwuchs-Internetseite

Turnierdatenbank

Ausschreibungen

Geschäftsverteilungsplan

Ordnungen

Verbandsentwicklung

Breitenschach

Haftungshinweis

Satzung

Vereine/Abteilungen

Bankverbindungen

Impressum

Seniorenschach

   



22.01.: 2. Frauen-Bundesliga Gruppe Ost
3. Spieltag am 21.01.2017: SG Grün-Weiß Dresden - USV Potsdam 2:4. Herzlichen Glückwunsch!


22.01.: Termin Regionaleinzelmeisterschaften 2017
Zur Durchführung der Regionaleinzelmeisterschaften stehen (nur) folgende Wochenenden zur Verfügung: 25./26.11.2017 und 2./3.12.2017.
Wolfgang Fischer
Quelle: Homepage Jugendschach in Brandenburg

22.01./12.01./04.01.: Kader 2017
Liebe Schachfreunde,
alle Jahre wieder werden besonders prädestinierte Spieler(innen) in den Kader des Landes aufgenommen. Hierzu benötigen wir (der Landesstützpunktleiter oder der Landesjugendwart) die Unterstützung der VEREINE!!! Welcher Spieler/Spielerin ist EUCH aufgefallen?? Wer könnte in Frage kommen, weitere Maßnahmen neben dem Vereinstraining zu absolvieren? Bitte meldet Euch bei uns, wenn IHR meint, EUER Spieler gehört in den Kader!!!! Meldungen an den Landesstützpunktleiter Carsten Stelter
Quelle: Homepage Jugendschach in Brandenburg


19.01.: Abgemeldet
Uwe Koschack
, der Vorsitzende des SV Chemie Guben 1990 e.V., hat die Abteilung „Freizeitsport International“ (D 1006) am 15. Januar 2017 vom LSBB abgemeldet.


19.01.: Landes-Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2016 / 2017
Vor der Begegnung in der Landesliga am 15. Januar 2017 (Schachclub Hans Clauert Trebbin - Spreewald SG Lübbenau I) wurde die zweite Runde zur Brandenburger Landes-Pokal-Mannschaftsmeisterschaft ausgelost. Gespielt wird am 26. März 2017. Fred Metzdorf hat folgende Paarungen der 2. Runde gezogen:
Spreewald SG Lübbenau - SC Empor Potsdam
ESV Lok RAW Cottbus - SC Lindow 02
SC Oranienburg - SG Lok Brandenburg
SV Preußen Frankfurt (Oder) - Potsdamer SV Mitte II
Nach Informationen von Horst Schinagl, Spielleiter Pokal

19.01.: Arbeit für Geflüchtete - warum nicht!
Lautstark sind die, die dagegen sind, die Gefahren sehen, den Untergang vor Augen. Leider. Denn viele denken, fühlen und handeln ganz anders. Statt reden ist machen die Devise. Das ist im Schach auch so. Viele Vereine engagieren sich. Mit Geld, mit ehrenamtlichen Einsatz, mit Fürsorge. Von einigen Vereinen wissen wir das, denn wir stehen mit ihnen in Kontakt, helfen ihnen, soweit wir können Andere Vereine sind vielleicht am überlegen, was man machen kann. Sie haben noch Fragen, auf was zu achten ist? Was kann schief gehen? Mit dem Workshop für Vereine mit dem Titel „Vereine für Geflüchtete“ am Wochenende 03.-05.02.2017 in Bad Vilbel bei Frankfurt/Main, wollen wir die Vereine zusammen bringen, die mit Erfahrungen, die mit Interesse, von ihnen
lernen und ihnen helfen. Mitmachen und sich anmelden. Nicht reden - machen!
Carsten Karthaus, Referent für Öffentlichkeitsarbeit DSJ

19.01.: Jugendworkshop Stress, Druck & Motivation – Umgang mit kritischen Situationen
Ihr wolltet teilnehmen, aber ihr wart zu spät dran, letztes Jahr in Heidelberg? Als der Workshop schon einmal angeboten wurde? Tja, so was gibt es bei der Deutschen Schachjugend. Eine Wiederholung! Diesmal in Hannover, damit die aus dem Westen, Norden und auch Nordosten teilnehmen können und sich helfen lassen können, wie man denn mit Stress, Druck & Motivation umgeht, eben sich in kritischen Situationen verhält. Und wer kennt sie nicht? In der Schule der Prüfungsdruck, von zu Hause der Druck, dass aus einem was wird, dann der Freund, die Freundin weggelaufen, die Angst zu versagen im Privaten, im Sport. Plötzlich klappt nichts mehr, obgleich ihr es drauf habt! All das sind die Themen, die euch erwarten beim Workshop. Und auf euch warten zwei Topreferenten: Marc Allmacher, Mentaltrainer und zuständiger Referent für Breitensport und Lehrwesen beim Württembergischen Tennis-Bund e.V., sowie Thorsten Haber, Diplom-Psychologe und 2. Vorsitzender der Deutschen Schachjugend. Ihr werdet aber nicht mit theoretischen Vorträgen bombardiert, sondern die Referenten führen euch in Übungen an eure Grenzen und zeigen euch, wie ihr da wieder herauskommt. Mentale Stärke, das heißt in schwierigen Situationen kompetent und handlungsfähig bleiben, werden wir trainieren. Damit ihr nicht wieder zu spät seid, schnell entscheiden und anmelden.
Carsten Karthaus, Referent für Öffentlichkeitsarbeit DSJ

19.01.: Überregional am 15. Januar 2017 (4. Runde)
2. Bundesliga Nord: HSK Lister Turm - SV Glückauf Rüdersdorf 4:4
Oberliga Nord - Staffel Ost: SC Oranienburg - SC Kreuzberg 1.5:6.5, SC Empor Potsdam - Greifswalder SV 2.5:5.5, TSG Neuruppin - TSG Oberschöneweide 3.5:4.5.

18.01.: Beitragsrechnungen 2017
Der Rechnungsversand an die Vereine und Abteilungen erfolgte zusammen mit den Mitgliederlisten (Stand: 01.01.2017) vom 16. bis 18. Januar 2017.

18.01.: Gesucht werden auch noch Vereine, die sich unter dem Menü Vereine wiederfinden möchten
Die DSJ hat eine Vereinsdatenbank, wo leider auch nicht alle Brandenburger Vereine enthalten sind! Ich würde diese gern vervollständigen und bitte um Eure Mithilfe! Sendet mir Euer OKAY bzw. die zu veröffentlichenden Daten!! Meine Idee ist es auch, eine Übersichtsseite mit Kontaktdaten zu erstellen; benötige hierfür aber die Zuarbeit und Genehmigung!
Martina Sauer


18.01.: Lehrgang zur Talentförderung 2017
Wie jedes Jahr lädt der Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler Kaderspieler des DSB und der Landesverbände der Jahrgänge 2004 bis 2009 zur Talentsichtung (TASI) ein. Austragungsort des diesjährigen Lehrganges ist wieder das Kindererholungszentrum KiEZ in Arendsee in der Altmark. Ziel des Lehrgangs, der vom 27. April bis 1. Mai 2017 stattfindet, ist die Sichtung zukünftiger Bundeskader.
Quelle: Homepage DSB

17.01.: Jahresend-Blitzschachturnier
Bericht und Endstand
von Jakob Daum.


05.01.: Große Schachtour 2017
24. bis 29. April 2017 Berlin, Linden-Center, Prerower Platz 1
Quelle: Homepage ChessBase

13.12.: Deutsche Pokal-Meisterschaft für Mannschaften 2016/2017 - Vorrunde am 28./29. Januar 2017
Teilnehmer: SG 1871 Löberitz (Ausrichter), SG Leipzig, SSG Lübbenau, TSG Oberschöneweide
Teilnehmer: Elmshorner SC (Ausrichter), SC Diogenes, Greifswalder SV, SC Oranienburg
Viel Erfolg!


Weitere Meldungen im
News-Archiv.



Kinderschutz im Sport: Erklärung / Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt

Die Broschüre Kinderschutz im Sport gibt es jetzt zum Download.
Kostenfreie Beantragung des erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses / Führungszeugnisse online beantragen / Ehrenkodex
Kinderschutzbeauftragter im LSBB: Norbert Heymann

Die aktuellen Meister der Stadt-/Kreisschachbünde im Normalschach
Auf Anregung von Wolfgang Fischer werden die amtierenden Meister in einer Tabelle erfasst. Dies wird hoffentlich die Bereitschaft zur Teilnahme an der Landeseinzelmeisterschaft erhöhen! Alle Stadt-/Kreisschachbundverantwortlichen sind aufgerufen, ihre Meister an Norbert Heymann zu melden.

Impressum (Angaben gem. § 5 TMG)
Landesschachbund Brandenburg e.V. - Vertretungsberechtigt: Präsident Hilmar Krüger, Friedrichstr. 25, 04895 Falkenberg/E., Tel./Fax: 035365/2379, Email: Hilmar.Krueger@t-online.de
Eingetragen im Vereinsregister Potsdam, Nr. 386 
Webmaster: Norbert Heymann
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.