Veröffentlichungen des Präsidiums des Landesschachbundes Brandenburg im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie auf der Internetseite (www.lsbb.de)


Im Jahr 2021:

09.01.: Landesregierung beschließt neue Verordnung
Quelle: Homepage Land Brandenburg

12.01.: Neue Corona-Regeln: Das gibt’s zu beachten
Fabian Klein, Landessportbund Brandenburg e.V.

14.01.: Zweiter Lockdown macht den Sportvereinen deutlich mehr zu schaffen
Quelle: Homepage Deutsche Sporthochschule Köln
Nach Hinweis auf Tagesschau.de

21.01.: Corona-Konferenz des DSB und der Landesverbände
Quelle: Homepage DSB

01.02.: Vereinsrecht - Aktuelle vereinsrechtliche Fragen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie am 18. Februar 2021
Quelle: Homepage Europäische Sportakademie Land Brandenburg

13.02.: Kabinett beschließt neue Eindämmungsverordnung - Lockdown bis 7. März verlängert
Quelle: Homepage Landesregierung Brandenburg


15.02.: Derzeitige COVID-19 Sachlage
Liebe Schachfreunde,
in unseren, uns selbst gegebenen Statuten und Satzungen, ist für diese derzeitige COVID-19 Sachlage nichts geregelt. Allenfalls, dass die Vorstände temporäre Beschlüsse fassen können. Für die Mitgliederversammlungen greifen, aus diversen existentiellen Gründen, jedoch auch höher gestellte Gesetze und Rechtsvorschriften ein. Über allem schwebt schlicht und einfach die Gefahr der Anfechtbarkeit. In „Günter Steins Vereinswelt Newsletter, Ausgabe vom 10.02.2021“ habe ich, hinsichtlich der Mitgliederversammlung, etwas gelesen, was für die ehrenamtliche Arbeit der Vorstände, eine kleine rechtssichere Verschnaufpause ermöglicht. Auszugsweise betreffs Mitgliederversammlung gilt bis Ende 2021. Zitat: Alles, was Sie über virtuelle Mitgliederversammlungen wissen müssen
Konkretisiert wurde die Möglichkeit zur virtuellen Mitgliederversammlung. Bisher war nicht ganz sicher, ob die in einer rein virtuellen Versammlung stattfindenden Mitgliederversammlung nicht doch anfechtbar sind. Vor allem dann, wenn Mitglieder geltend machen, dass Ihnen dadurch, dass die Versammlung nur online stattgefunden hat, unangemessen erschwert worden ist. Z.B. aufgrund fehlender technischer Ausstattung oder aufgrund fehlendem Internetanschlusses. Der Gesetzgeber hat nun eigens § 5 Abs. 2 Nr. 1 das Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Anpassung pandemiebedingter Vorschriften im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrechts sowie im Miet- und Pachtrecht, kurz GesRuaCOVBekG, geändert. Sie können als Vorstand nun verbindlich anordnen, dass die Mitglieder Ihres Vereins teilnehmen müssen, wenn sie ihr Stimmrecht geltend machen wollen. Dazu hat sich der Gesetzestext wie folgt geändert: Abweichend von § 32 Absatz 1 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs kann der Vorstand auch ohne Ermächtigung in der Satzung Vereinsmitgliedern ermöglichen, an der Mitgliederversammlung ohne Anwesenheit am Versammlungsort teilnehmen und Mitgliederrechte im Wege der elektronischen Kommunikation auszuüben können oder müssen. Folge: Damit ist die virtuelle Mitgliederversammlung verbindlich geregelt. Wenn Sie nur auf diese Form setzen, sind die Beschlüsse nicht angreifbar, sofern alle anderen Voraussetzungen (Ladungsfrist, Abstimmungsmehrheiten beachtet etc.) erfüllt sind.
Last not least: Wenn eine virtuelle Versammlung nicht praktikabel ist, können Sie die turnusgemäße Mitgliederversammlung nun auch rechtssicher verschieben.  Die Neuregelung in § 5 Abs. 2 Nr. 2a GesRuaCOVBekG macht es möglich. Dort heißt es:
„Abweichend von § 36 des Bürgerlichen Gesetzbuchs ist der Vorstand nicht verpflichtet, die in der Satzung vorgesehene ordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen, solange die Mitglieder sich nicht an einem Ort versammeln dürfen und die Durchführung der Mitgliederversammlung im Wege der elektronischen Kommunikation für den Verein oder die Vereinsmitglieder nicht zumutbar ist.“ Zitat Ende
Jakob Daum

19.02.: Trotz Corona: Aktive bleiben überwiegend in ihren Vereinen
Quelle: Homepage Landessportbund Brandenburg

06.03.: Ganz kleiner Hoffnungsschimmer: Vorsichtige Öffnungen für den Sport
Quelle: Homepage Landessportbund Brandenburg


08.03.: Siebte Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg vom 06.03.2021
Quelle: Homepage Land Brandenburg

17.03.: Corona: Keine Möglichkeit für Lockerungen
Quelle: Homepage Land Brandenburg


20.03.: Corona-Pandemie: Landesregierung reagiert auf dynamische Entwicklung der Infektionslage in Brandenburger Landkreisen
Quelle: Homepage Land Brandenburg

21.03.: Ab Montag: Corona-Regeln werden regional wieder verschärft
Quelle: Homepage Landessportbund Brandenburg

29.03.: Nächtliche Ausgangssperre in Brandenburg über Ostern vom 1. bis 6. April
Quelle: Homepage Märkische Oderzeitung

31.03.: Kabinett passt Corona-Verordnung an: Steigende Werte erfordern zusätzliche Maßnahmen
Quelle: Homepage Land Brandenburg

17.04.: Änderungen der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung und Verlängerung der Quarantäneverordnung
Quelle: Homepage Land Brandenburg

24.04.: Märkische Umsetzung der Bundesnotbremse mit Licht und Schatten für Brandenburger Vereinssport
Quelle: Homepage Landessportbund Brandenburg


26.04.: Bundes-Notbremse: Kabinett passt SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung an – Schärfere Regelungen bei Versammlungen und Sport
Quelle: Homepage Land Brandenburg

29.04.: Vier Euro pro Vereinsmitglied für Hygienemaßnahmen
Heute zur Abwechslung mal eine positivere Meldung.
Fabian Klein, Landessportbund Brandenburg e.V.

29.04.: Neue Corona-Regeln: Wichtige Antworten für Vereine
Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport mit Erläuterungen der „Bundesnotbremse“ und der geänderten Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg zum Sport. Information
Christian Braune, Landessportbund Brandenburg e.V.
Die neuen Corona-Regeln sind einmal mehr komplex und werfen bei unseren Vereinen zum Teil Fragen auf. Wir haben versucht, die wichtigsten davon zu beantworten. Antworten
Fabian Klein, Landessportbund Brandenburg e.V.

01.05.: Pandemie-Folgen für Kindersport - „Sorge, dass einige auf der Strecke bleiben“
Quelle: Homepage ntv





Im Jahr 2020:

17.03.: Aktuelle Mitteilung zum Coronavirus

 

18.03.: Wichtige Infos zum Coronavirus für Sportvereine / Kabinett beschließt Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie

 

21.03.Schach dem Virus

 

28.03.Corona-Hilfe für Vereine: Landessportbund geht nächsten Schritt

 

30.03.Corona: Aktuelle News und Hilfen
1. Neue Regeln für Mitgliederversammlung und Wahlen
2. Lizenzen auch ohne kompletten Fortbildungsnachweis verlängerbar
3. Runter von der „Corona-Couch“ - Märkische Vereine machen online fit

01.04.Corona: Aktuelle News und Hilfen
LSB verschiebt Beitragsrechnungen für seine Vereine
Corona-Pause: „Haus des Sports“ schließt für zwei Wochen

10.04.Antragsberechtigung der Vereine bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg geklärt

21.04.Widersprüchliche Corona-Infos für Sportland geklärt

29.04.Aktuelle Corona-News und Hilfen
Rettungsschirm für in Not geratene Sportvereine / Sportversicherung auch während Corona-Shutdown gewährleistet / Ausnahmen vom Sportverbot: Land konkretisiert Bedingungen

10.05.Landesregierung beschließt Lockerungen für den Sport

21.05.Indoorsport soll ab Ende Mai wieder erlaubt sein

09.06.: Spielbetrieb: wie geht es weiter?

10.06.: Erste Vereine öffnen ihre Spiellokale wieder

11.06.: Corona-Schirm: Erste Auszahlungen an gefährdete Vereine

16.06.Trotz Lockerungen: Sport muss weiter kontaktfrei bleiben

23.06.Kontakt-Sport für alle bis 27 Jahre erlaubt

03.07.Zweite Bundesliga soll im Herbst fortgesetzt werden

08.07.Schach in Zeiten von Corona

13.07.: Saison der Schach-Bundesliga wird bis 2021 verlängert

13.07.: Hygienekonzept des Berliner Schachverbandes

18.07.: Informationen der Spielleitung vom 12. Juli 2020

22.07.: Änderung der Infektionsschutzverordnung

01.08.: Empfehlungen des Deutschen Schachbundes für den Wiedereinstieg in den Trainings- und Wettkampfbetrieb

06.08.: Informationen der Spielleitung vom 4. August 2020

12.08.: Kabinett verlängert Corona-Verordnungen

12.08.: Aktuelle Corona-News und Hilfen
Sportland enttäuscht nach neuem Kabinettsbeschluss
Indoor-Kontaktsport: Landessportbund fordert Freigabe auch für Erwachsene

14.08.: Achtung, Sportvereine: Kontaktlisten sind wieder Pflicht

21.08.: Wichtige Info zu Kontaktlisten und Indoor-Wettkämpfen

02.09.: Endlich: Ab 5. September dürfen alle Sportler wieder ran

04.09.: Aktuelle (geänderte) Umgangsverordnung für das Land Brandenburg

26.09.: Informationen der Spielleitung vom 24. September 2020
Quelle: Homepage DSB

09.10.: Spielbetrieb in den Landesverbänden in Corona-Zeiten
Quelle: Homepage DSB

22.10.: Wichtiges zu den Frauenligen
Quelle: Homepage DSB

23.10.: Neue Corona-Verordnung hat kaum Sport-Auswirkungen
Quelle: Landessportbund Brandenburg

24.10.: Corona-Hilfen für Sportvereine - Im Kampf gegen die Bürokratie
Quelle: Homepage Tagesschau.de

27.10.: DOSB-Hygienekonzept für Wettkampf- und Spielbetrieb
Quelle: Homepage Landessportbund Brandenburg

28.10.: Corona-Maßnahmen des Bundes: Sportland steht erneut still
Fabian Klein, Landessportbund Brandenburg e.V.

31.10.: Kaum Lockdown-Ausnahmen für märkischen Sport
Quelle: Homepage Landessportbund Brandenburg

06.11.: Lockdown: Pflege ja, Nachwuchssport nein
Ein Erläuterungsschreiben vom Sportbeauftragen des Landes Brandenburg zur derzeit gültigen Eindämmungsverordnung ist insbesondere deshalb wichtig, weil es immer wieder Nachfragen zu den nicht ganz eindeutig formulierten Regelungen für den Sport im Zusammenhang mit den §§ 12 (Sport) und 16 ( § 11 in der Jugendarbeit) gab.
Gerhard Wartenberg, Landessportbund Brandenburg e.V.

30.11.: Gemeinsam gegen Corona: Teil-Lockdown bis zum 21. Dezember verlängert
Quelle: Homepage Landesregierung Brandenburg

15.12.: Gemeinsam gegen Corona: Lockdown ab Mittwoch
Quelle: Homepage Land Brandenburg

16.12.: Corona-Shutdown: Haus des Sports schließt bis 15. Januar
Quelle: Homepage Landessportbund Brandenburg