Landesschachbund Brandenburg e.V.

Zurück zur Startseite

Potsdam

Potsdam - Archiv



Vor 150 Jahren wurde die Schachgesellschaft Potsdam gegründet
Die Abteilung Schach des USV Potsdam als direkter Nachfolger der Schachgesellschaft Potsdam zieht Bilanz.

15. BLITZ-MASTERS des SC Empor Potsdam 1952
Philippe Vu mit souveränem Sieg

Am 2. Turnier dieser Blitz-Masters-Serie beteiligten sich 15 Teilnehmer aus Potsdam und Berlin sowie ein Gast (Austauschschüler) aus Finnland. Überlegener Sieger mit 12,5 Punkten wurde der Berliner Betriebsschachspieler Philippe Vu vor Rolf Trenner mit 11,0 Punkten. Mit 10,5 Punkten folgten Hans Wuttke und Ralf Schöne. Bester Potsdamer Gastspieler war Helmut Pönisch. Die Führung in der Gesamtwertung übernahm der Vorjahressieger Rolf Trenner. Fortsetzung der Turnierserie jeweils donnerstags um 19.00 Uhr am 01.11.07 und 06.12.07 im Klubheim Zum 04er auf dem Sportplatz Templiner Straße in Potsdam. 
Stand in der Gesamtwertung (Platzierung umgerechnet in Wertungspunkte):
1. Trennner, Rolf   SC Empor Potsdam   25,00
2. Wuttke, Hans   SC Empor Potsdam  24,50
3. Puhlmann, Rainer   SC Empor Potsdam   23,50
4. Neerforth, Philipp   SC Empor Potsdam   23,00
5.
Vollak, Andreas   SC Empor Potsdam   18,00
6.
Vu, Philippe   ZIB/ACCSB Berlin   16,00
7. Peschke, Uwe   SC Empor Potsdam   15,00
8. Pönisch, Helmut   Potsdamer SV-Mitte   12,00
9.
Schöne, Ralf   SV Marzahna 57  11,50
10. Bachmann, Volker   SC Empor Potsdam   10,00
11. Thau, Oliver   Potsdamer SV-Mitte   9,50
12. Große, Michael   SC Empor Potsdam   9,50
13. Mihok, Laszlo   SK Tempelhof 1931   7,50
14. Bernhöft, Erhard   Potsdamer SV-Mitte   5,00
15. Christen, Wolfram   Potsdamer SV-Mitte   3,00
16. Grunow, Volker   SC Empor Potsdam  2,00
17. Marten, ?   Finnland   0,00

Bodo Greulich


"15. BLITZ-MASTERS" des SC Empor Potsdam 1952
Auftakterfolg für Rainer Puhlmann

Die Blitz-Masters-Serie des SC Empor Potsdam ist nach 15 Jahren immer noch sehr beliebt, denn sie ist ein wesentlicher Bestandteil des Trainings. Das 1. Turnier fand am 06.09.07 statt und hatte immerhin 13 Teilnehmer, darunter fast alle Spitzenspieler des Veranstalters. In bester spielerischer Verfassung gewann Rainer Puhlmann mit 10,0 Punkten vor Philipp Neerforth und Hans Wuttke mit 9,5 Punkten. Der Vorjahresgesamtsieger Rolf Trenner landete mit 8,0 Punkten auf dem 4. Platz. Beste Gastspieler waren Helmut Pönisch und Oliver Thau. Fortsetzung der Turnierserie jeweils donnerstags um 19.00 Uhr am 04.10.07 und 01.11.07 im Klubheim "Zum 04er" auf dem Sportplatz Templiner Straße in Potsdam.
Stand in der Gesamtwertung (Platzierung umgerechnet in Wertungspunkte):
1. Puhlmann, Rainer SC Empor Potsdam 16,00
2. Neerforth, Philipp SC Empor Potsdam 13,00
3. Wuttke,Hans SC Empor Potsdam 13,00
4. Trenner, Rolf SC Empor Potsdam 11,00
5. Peschke, Uwe SC Empor Potsdam 10,00
6. Vollak, Andreas SC Empor Potsdam 9,00
7. Bachmann, Volker SC Empor Potsdam 8,00
8. Thau, Oliver Potsdamer SV-Mitte 6,00
9. Pönisch, Helmut Potsdamer SV-Mitte 6,00
10. Große, Michael SC Empor Potsdam 6,00
11. Bernhöft, Erhard Potsdamer SV-Mitte 4,00
12. Christen, Wolfram Potsdamer SV-Mitte 3,00
13. Grunow, Volker SC Empor Potsdam 2,00

Bodo Greulich