Landesschachbund Brandenburg e.V.

Zurück zur Startseite

Kreisschachverband Uckermark

Vorsitzender: Jakob Daum, Baumeisterallee 15, 16303 Schwedt, Tel.: 03332/32528, Fax: 03332/835335, E-Mail: jakob.daum@swschwedt.de

Zum Kreisschachverband Uckermark gehören die Vereine:
TSG Angermünde:
Karin Haberland, Dobberziner Dorfstr. 33, OT Dobberzin, 16278 Angermünde, E-Mail: schach@tsg-angermuende.de
SC Lützlower Dorfgemeinschaft: Frank Oestreich, Am Kietz 3 / OT Lützlow, 17291 Gramzow, Tel.: 039861/70397, E-Mail: f.oestreich-Frank@web.de
TSV Blau-Weiß 65 Schwedt:
Jakob Daum, siehe Vorsitzender
SC Schwedt: Burkhard Fischer, Schachtelhalmweg 2, 16303 Schwedt/O., E-Mail: iub.fischer.@swschwedt.de
SF Schwedt 2000: Jan Putzke, Monplaisir 16, 16303 Schwedt/O., Tel. 03332/475705, E-Mail: putzke@gmx.com

Kreisschachverband Uckermark - Archiv


Kreisliga Uckermark & Barnim & Märkisch-Oderland 2017-2018

Kreisliga Uckermark mit Barnim & Märkisch-Oderland 2017 - 2018 - Termine und Mannschaften

26. Schwedter Paarschachturnier

Vom Abstiegs- zum Aufstiegkandidat
Quelle: Homepage Märkische Onlinezeitung


Nachfolger gefunden
Für den kürzlich verstorbenen technischen Leiter Reinhard Haufe wählte die Mitgliederversammlung des Kreisschachverbandes Uckermark am 13. März 2017 Ralf Werner als Nachfolger. Herzlichen Glückwunsch! Damit setzt sich die Tradition fort, dass der technische Leiter des Kreisschachverbandes den Schachfreunden Schwedt 2000 angehört. Große Anerkennung und Unterstützung genießt der Kreisschachverband auch in den Nachbarverbänden Barnim und Märkisch-Oderland. Auf Kreisebene bilden sie eine Spielgemeinschaft im Mannschaftsspielbetrieb und arbeiten auch darüber hinaus eng zusammen.
Nach Informationen von Jakob Daum.

Kreis-Einzelmeisterschaft Uckermark im Schnellschach 2017

Der Kreisschachverband Uckermark trauert um seinen Technischen Leiter Reinhard Haufe (06.10.1952 - 23.01.2017)
Nach dem Erlernen des Schachspiels in Kindheitstagen war sein erster Verein die BSG Rotation Schwedt, Sektion Schach, wo er viele Erfolge in Turnieren auf Kreis- und Bezirksebene errang. Vom 15.07.1993 bis 31.05.2004 war er beim Schachclub Schwedt und spielte auch in deren DDR-Liga Mannschaft. Ab dem 01.06.2004 wechselte er zu den Schachfreunden Schwedt 2000. Reinhard Haufe war als Leistungsträger an den vorderen Brettern auf Landesebene sehr erfolgreich. Er nahm erfolgreich an vielen Einzelturnieren teil, war mehrmaliger Titelträger des Landkreises Uckermark im Normal-, Schnell- und Blitzschach. Seit November 2006 war Reinhard Haufe im KSV-Vorstand ehrenamtlich tätig, hatte sich durch seine fachliche Kompetenz und Zuverlässigkeit allseitige Anerkennung unter den Schachfreunden des Kreisschachverbandes Uckermark erworben. Er hatte maßgeblichen Anteil an der Neuausrichtung des KSV-Spielbetriebes und der Schach-Kreisliga unter Einbeziehung der Nachbarkreise Märkisch-Oderland und Barnim, von wo uns auch Trauerbekundungen erreichten.
Der Diplom-Mathematiker war im PCK-Rechenzentrum tätig und die ideale Besetzung als Technischer Leiter im KSV-Vorstand. Reinhard Haufe wird uns sehr fehlen - das ist gewiss, und auch wegen seiner besonderen Persönlichkeit und Fähigkeiten in guter Erinnerung bleiben.
Jakob Daum, Vorsitzender des Kreisschachverbandes Uckermark


Jahresend-Blitzschachturnier
Bericht und Endstand
von Jakob Daum.


Kreiseinzelmeisterschaft Uckermark im Normalschach 2016

Offene Kreiseinzelmeisterschaft Uckermark im Normalschach 2015

Kreisliga Uckermark, Barnim, Märkisch-Oderland 2015-2016
Rundenberichte
von Jakob Daum.

24. Schwedter Paarschachturnier - 11. bis 13. September 2015 in Schwedt

Gemeinsames Sommer-Blitzschach der Schwedter Schachvereine - Zu Ehren des 750-jährigen Stadtjubiläums
Bericht
von Jakob Daum.


Kreisliga Uckermark, Barnim, Märkisch-Oderland 2014-2015
Rundenberichte
von Jakob Daum.

Fünfte Mal in Folge Mannschaftsmeister im Schnellschach: SF Schwedt 2000 I
Bericht von Jakob Daum.


Kreisliga Uckermark & Barnim 2013-2014
Rundenberichte vom Turnierleiter Jakob Daum.

Ralf Werner und Norbert Mundt dominieren im Blitzschach
Bericht
von Jakob Daum.


Kreisliga Uckermark mit Barnim & MOL 2012-2013
Rundenberichte vom Turnierleiter Jakob Daum.

Dritte Mal in Folge Mannschaftsmeister im Schnellschach 2013: SF Schwedt 2000 I
Bericht
und Ergebnisse von Jakob Daum.


Offene KEM Normalschach 2012
2. bis 4. November 2012 in Schwedt

Team SF Schwedt 2000 mit erfolgreicher Titelverteidigung
So wie im vorigen Jahr trafen im Konferenzsaal der WOBAG am Flinkenberg, dieses mal leider ohne TSG Angermünde, aber mit dem Neuling in der Kreisliga, aus dem Norden der Uckermark, dem SC Lützlower Dorfgemeinschaft, sieben Mannschaften zur dritten Auflage der Mannschaftsmeisterschaft im Schnellschach aufeinander. Bericht von Jakob Daum.

Kreisliga Uckermark mit Barnim & MOL 2011/2012

Offene Kreis-Einzelmeisterschaft Uckermark im Normalschach 2011

20. Schwedter Paarschachturnier 2011

Kreisliga Uckermark mit Barnim & MOL 2010/2011

Offene Kreis-Einzelmeisterschaft Uckermark im Normalschach 2010

Kreisliga Uckermark 2009/2010

Norbert Mundt ist neuer Kreismeister im Blitzschach 2011
Bericht und Endstand
von Jakob Daum.

Bei der Blitz-Kreismeisterschaft hat Reinhard Haufe seinen Titel vor Norbert Mundt erfolgreich verteidigt, beide SF Schwedt 2000
Der technische Leiter des Kreisschachverbandes, Reinhard Haufe, konnte in diesem Jahr 20 Spieler aus vier Vereinen des KSV UM in der Trainings- und Wettkampfstätte des SC Schwedt begrüßen. Bei dem miesen Wetter eine willkommene Veranstaltung. Mit von der Partie waren 7 Schachfreunde vom SC Schwedt, 5 SF von den SF Schwedt 2000, 5 SF von TSV Blau-Weiß 65 und 3 SF von TSG Angermünde. Die Turnierleitung lag in den Händen von Burkhard Fischer und Henry Klempin. Beim Blitzschach muss man sich in den Eröffnungen schon etwas auskennen, um nicht gleich ins Hintertreffen zu geraten, und auch Entscheidungs- und Risikofreudig sein. Der Taktiker hat zumeist  etwas mehr erfolg. Die Uhr tickt unaufhaltsam…. Bereits ab der 4. Runde formierte sich das Spitzenquartett um den späteren Sieger Reinhard Haufe, der ab  Runde 5 bis Runde 9 die Tabelle anführte. Dann der spannende parallele Kampf, als Norbert Mundt in der 10. Runde aufschloss. Verfolger Ralf Werner lag immer auf Tuchfühlung nur 1,5 Punkte zurück. Reimar Metzke und Walter Pipper hielten den Anschluss. Während Norbert Mundt sich in den beiden letzten Runden jeweils ein Remis „leistete“ gewann Reinhard Haufe seine Partien, und machte damit die erfolgreiche Titelverteidigung mit 18 Punkten aus 19 Partien perfekt. Ein starkes Ergebnis, das auch bei der Pokalvergabe vom Vorsitzenden des Kreisschachverbandes Uckermark, Jakob Daum, gebührend gewürdigt wurde. Daum dankte ebenfalls dem SC Schwedt, mit dem Schiedsrichtergespann Burkhard Fischer und Henry Klempin für die einwandfreie Meisterschaftsdurchführung.
Die Abschlusstabelle:

Kreismeisterschaft Blitzschach am 14.03.2010 in Schwedt
Platzierung/Name Verein Punkte 
1. Haufe, Reinhard SF Schwedt 2000 18,0
2. Mundt, Norbert SF Schwedt 2000 17,0
3. Werner, Ralf SF Schwedt 2000 16,0
4. Pipper, Walter SC Schwedt 14,0
4. Metzke, Reimar SF Schwedt 2000 14,0
6. Daum, Jakob Blau-Weiß Schwedt 13,0
7. Heise, Wilfried SC Schwedt 12,5
8. Gaier, Andreas Blau-Weiß Schwedt 10,5
9. Schiffner, Hartwig SF Schwedt 2000 9,0
9. Schinschke, Herbert Blau-Weiß Schwedt 9,0
11. Schieke, Manfred SC Schwedt 8,5
11. Schander, Wiktor SC Schwedt 8,5
13. Leis, Boris SC Schwedt 8,0
14. Bieschke, Werner Blau-Weiß Schwedt 7,0
14. Gratz, Manfred SC Schwedt 7,0
16. Wendt, Alfred TSG Angermünde 5,5
17. Klebe, Dieter TSG Angermünde 4,5
18. Wünsch, Eugen TSG Angermünde 4,0
19. Klarius, Brigitte Blau-Weiß Schwedt 3,0
20. Novak, Istvan SC Schwedt 1,0

Jakob Daum